Mittwoch, 28. September 2011

Mitgehört am Oma-Tisch

Dass die 80+Fraktion in der Reha es für gewöhnlich nichtmal auf die Reihe kriegt, auf ein wirklich freundliches "Guten Morgen!" oder "Tschüss!" zu antworten ... na ja, daran gewöhnt man sich.
Dass sie über einen reden als wäre man nicht anwesend obwohl man direkt daneben steht, da gewöhnt man sich auch dran.
Auch wenn man da durchaus Dialoge hört wie
"Heute läuft der weniger als sonst"
"Nicht, dass er noch aus der Übung kommt!".
Aber gestern gab es dann
"Der ist immer so hektisch"
"Egal, so wie der sich kümmert, würde ich den auch noch heiraten!".
 Das fand ich dann schon wieder irgendwie nett.
Trotzdem könnten die Damen mal wenigstens mein Guten Morgen erwidern wenn ich da frühs auflaufe.

Kommentare:

nickeneck hat gesagt…

Versuch' doch mal, das "Guten Morgen" wegzulassen. Dann ist das Gezeter sicherlich auch unüberhörbar.

Das war das! Best wishes.

Daniel hat gesagt…

Dachte ich auch mal, das ist leider auch komplett wurscht.
Da aber eine der Frauen immer zurückgrüßt, mache ich es trotzdem wieder.
Und einfach sagen "Guten Morgen Frau Dingenskirchen" wär mir auch zu kindisch, man passt sich ja an.